Das Gericht: Strudel mit Ricotta und Kirschen

Rezept für 4 Personen

Drucken Sie sich das “Strudel mit Ricotta und Kirschen” Rezept jetzt direkt aus.

Cremiger, milder Ricotta und aromatische, säuerliche Kirschen kombiniert mit Baiser – dieses Dessert wird Ihre Gäste sicher beeindrucken.

Zutaten:

Für den Strudelteig

  • 250 g Mehl
  • 5 EL Öl
  • 125 ml heißes Wasser
  • Salz

Für die Füllung

  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 250 g Ricotta
  • 350 g entsteinte Sauerkirschen
  • 75 g Butter
  • 50 g Mandelblättchen
  • Puderzucker

Informationen:

Schwierigkeit: schwer
Zeit: 35 Minuten
Temperatur: 220 °C
Programm: Heißluft mit Ringheizkörper
Einschubhöhe: 2 (mittel)

Vorbereitung und Zubereitung:

  1. Das Mehl mit 125 ml heißem Wasser, Öl und Salz in einer Schüssel so lange kneten, bis sich ein glänzender, elastischer Teig bildet. Den Teig zu einer Kugel formen und in ein feuchtes Küchentuch einschlagen. 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Ricotta in einer Schüssel verrühren.
  3. Die Eiweiße mit dem Handmixer steif schlagen und dabei den restlichen Zucker langsam hineinstreuen und unterziehen. So lange schlagen, bis der Eischnee glänzt.
  4. Den Eischnee und die Sauerkirschen unter die Ricottamasse rühren.
  5. Die Butter in einem Topf zerlassen. Ein Küchentuch mit Mehl bestreuen. Den Strudelteig auf dem Tuch hauchdünn ausrollen und mit den Händen so weit wie möglich zu einem Rechteck auseinander ziehen. Er soll dünn wie Papier sein.
  6. Den Teig mit einem Teil der zerlassenen Butter bestreichen. Die Ricottafüllung im oberen Fünftel der Teigfläche verteilen und dabei auf beiden Seiten einen Rand von 2 bis 3 cm stehen lassen.
  7. Die Hälfte der Mandelblättchen über die Füllung streuen. Den Teig an den Seiten einschlagen und mithilfe des Küchentuchs aufrollen. Ein Backblech mit zerlassener Butter bestreichen und den Strudel daraufgleiten lassen. Die Teigrolle ebenfalls großzügig mit Butter bestreichen und mit den restlichen Mandelblättchen garnieren.
  8. Den Strudel auf der Einschubebene 2 im Programm „Heißluft mit Ringheizkörper“ bei 220 °C 35 Minuten lang backen. Erneut mit zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.

Anrichten
Mit einem Brotmesser in vier Stücke teilen und mit Schlagsahne servieren.

Menü