Das Gericht: Landbrot

Rezept für 1 Brot

Drucken Sie sich das “Landbrot” Rezept jetzt direkt aus.

Dieses rustikale Brot ist der perfekte Begleiter für Suppen und Käse, und es ist schnell und einfach gemacht.

Zutaten:

  • 500 g + 50 g Weizenmehl
  • 250 g Roggenmehl
  • 15 g Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Milch

Informationen:

Schwierigkeit: mittel
Zeit: 25 / 50 Minuten
Temperatur: 40 / 190 °C
Programm: Gärstufe / Feuchtgaren niedrig
Einschubhöhe: 3 (hoch)

Vorbereitung und Zubereitung:

  1. 500 g Weizenmehl, Roggenmehl, Trockenhefe und Salz in eine große Schüssel geben und vermischen. Wasser und Milch erwärmen, zu den trockenen Zutaten gießen und zu einem geschmeidigen, homogenen Teig verkneten.
  2. Diesen Teig abgedeckt ruhen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Das restliche Mehl auf die Arbeitsfläche geben, darauf den Teig kneten und zusammenschlagen. Zu einem länglichen Laib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Oberseite diagonal einschneiden und mit etwas Mehl bestäuben.
  3. Das Brot auf der Einschubebene 3 im Programm „Gärstufe“ bei 40 °C für 25 Minuten gehen lassen. Anschließend im Programm „Feuchtgaren niedrig” bei 190 °C für 50 Minuten backen.

Anrichten
Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Karotten vor dem Servieren gut in der Sauce durchschwenken.

Menü