Das Gericht: Gulasch im Biersud

Rezept für 4 Personen

Drucken Sie sich das “Gulasch im Biersud” Rezept jetzt direkt aus.

Wärmt wunderbar an eisigen Winterabenden und schmeckt dank des Biers angenehm herzhaft und würzig.

Zutaten:

  • 600 g Gulasch vom Rind
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • Mehl
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Tomatenpassata
  • 2 TL brauner Zucker
  • 330 ml Dunkelbier
  • 400 ml Rinderfond

Informationen:

Schwierigkeit: mittel
Zeit: 135 Minuten
Temperatur: 180 °C
Programm: Feuchtgaren niedrig
Einschubhöhe: 2 (mittel)

Vorbereitung und Zubereitung:

  1. Das Fleisch kalt abbrausen, sorgfältig trocken tupfen und in 3 cm große Würfel schneiden. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbräunen. Mit etwas Mehl bestäuben.
  3. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und unterrühren. Die Tomatenpassata und den braunen Zucker mit dem Bier mischen und unter Rühren (am besten mit einem Holzlöffel) angießen. Den Rinderfond zugeben und alles einige Minuten durchköcheln, dabei den Bratensatz vom Pfannenboden kratzen.
  4. Alles in eine Kasserolle umfüllen und diese auf der Einschubebene 2 im Programm „Feuchtgaren niedrig” bei 180 °C 135 Minuten lang schmoren.

Anrichten
Mit Petersilie bestreuen.

Menü