Das Gericht: Gegrillte Aubergine mit Minze und Basilikum

Rezept für 4 Personen

Drucken Sie sich das “Gegrillte Aubergine mit Minze und Basilikum” Rezept jetzt direkt aus.

Das Grillen fügt der Süße der Aubergine eine rauchige Note hinzu, während die Kräuter und der Chili zusätzliche Geschmackstiefe schaffen.

Zutaten:

  • 3 große Auberginen
  • 2 Esslöffel Meersalz
  • Minze und Chili-Öl
  • 1 Bund Minze
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 grüne Chilis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Tasse Oliven-Öl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer

Informationen:

Schwierigkeit: leicht
Zeit: 15 Minuten

Vorbereitung und Zubereitung:

  1. Waschen Sie die Auberginen und schneiden Sie sie in 1 cm dicke Scheiben. Platzieren Sie diese auf einem Backblech, streuen Sie Salz darüber und lassen Sie alles für 20 Minuten ruhen. Das Salz zieht das Wasser aus der Aubergine, damit diese besser garen.
  2. In der Zwischenzeit hacken Sie die Minze und den Basilikum fein. Geben Sie beides in eine Schüssel, geben Sie Öl und Salz dazu und rühren Sie gut um. Beiseite stellen, bis die Aubergine fertig gegrillt ist.
  3. Wischen Sie das Salz von der Aubergine und legen Sie die Scheiben auf einen warmen Grill. Grillen Sie die Scheiben auf beiden Seiten für jeweils 5 Minuten. Geben Sie vor dem Servieren Minze und Chili-Öl über die warmen Scheiben.

Anrichten
Mit gedämpftem Reis und einem knackigen grünen Salat servieren.

Menü