Das Gericht: Apfeltarte

Rezept für 8 Personen

Drucken Sie sich das “Apfeltarte” Rezept jetzt direkt aus.

Es gibt eigentlich niemanden, der Apfelkuchen nicht mag. In diesem Rezept werden die Äpfel zu einer feinen Tarte verarbeitet, die dank Dampfgaren auf der Zunge zergeht – einfach zum Dahinschmelzen.

Zutaten:

  • 275 g Mürbeteig
  • 200 g Apfelkompott
  • 3 Äpfel
  • 2 EL Honig
  • 40 g brauner Zucker

Informationen:

Schwierigkeit: leicht
Zeit: 35 Minuten
Temperatur: 200 °C
Programm: Ober-/Unterhitze
Einschubhöhe: 2 (mittel)

Vorbereitung und Zubereitung:

  1. Den Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Einen großen Teller (etwa 28 cm Durchmesser) darauflegen und rundherum schneiden. Den zugeschnittenen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  2. Den Teig gleichmäßig mit einer Gabel einstechen. Das Apfelkompott auf dem Teig verteilen. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Apfelviertel in feine Scheiben schneiden.
  3. Die Apfelscheiben fächerförmig auf dem Teig anrichten. Mit Honig beträufeln und mit Zucker bestreuen.
  4. Auf der Einschubebene 2 im Programm

Anrichten
Noch warm mit einer Kugel Karamelleis servieren.

Menü